Home
Ordensland
English Version
Die Zerstörung
Bruchstücke
Allenstein
Bischöfl. Papau
Braunsberg
Briesen
Danzig
Deutsch Eylau
Dönhoffstädt
Elbing
Frauenburg
Freystadt
Gollub
Graudenz
Gumbinnen
Heiligelinde
Heilsberg
Hohenstein
Königsberg
Krossen
Kulm
Kulmsee
Marienburg
Marienwerder
Masuren
Memel
Mewe
Neidenburg
Nidden
Rastenburg
Rauschen
Rehden
Rhein
Roggenhausen
Rössel
Schlobitten
Schlochau
Schönberg
Schwetz
Stuhm
Tannenberg
Thorn
Tilsit
Weissenberg
Wormditt
Zoppot
Landgüter
Die Memel
Die Weichsel
Ausflüge
Link-Liste
Impressum
GÄSTEBUCH

WĄBRZEŻNO / BRIESEN                      (Westpreussen)

Die Stadt Briesen wurde wahrscheinlich um das Jahr 1246 im Deutschen Ordensland gegründet. Gemäss der von Papst Innozenz IV. erlassenen Verfügung, ging die Stadt in den Besitz der Kulmer Bischöfe über, denen 1/3 der von dem Deutschen Orden eroberten prussischen Gebiete zustanden. Der Name Wąbrzeżno leitet sich vermutlich von dem prussischen Wort “Wambrez” (zwischen den Birken) ab. Die Stadt hiess zu Zeiten des Ordens “Friedeck” und wurde im Dreizehnjährigen Krieg (1454-1466), der zwischen dem Orden und dem Königreich Polen-Litauen ausgetragen wurde, völlig zerstört. Zwischen 1466 und 1772 gehörte Wąbrzeżno zu Polen und war Sitz der Kulmer Bischöfe. Seit 1788 trug sie den Namen “Briesen” und kam, von einem kurzen Zeitraum einmal abgesehen, bis 1920 wieder unter deutsche Herrschaft.

Auch Briesen liegt nahe an einem See.
Also Wąbrzeżno lies close to a lake.

Am Marktplatz in Briesen/Wąbrzeżno.
On Wąbrzeżno´s market place.

Blick auf die Stiftskirche und das Ehrenmal für die etwa 120 während des 2. Weltkrieges im Landkreis Wąbrzeżno gefallenen Rotarmisten.
Looking over to the Stiftskirche and the Honory Memorial for the 120 Red Army soldiers who fell in this area during World War II.

Das Wandbild am Briesener Marktplatz feiert die Stadtgründung im Jahre 1246 und die Übertragung des Stadtwappens anno 1534.
The wall painting on Wąbrzeżno´s market place celebrates the founding of the city in the year 1246 and the reception of its own coat of arms, anno 1534..

Seit Ende des 1. Weltkrieg ist Briesen wieder polnisch. Die Stadt liegt abseits der Touristenwege (sofern es diese in dieser Gegend überhaupt gibt) in der Nähe der Landstrasse von Allenstein/Olsztyn nach Kulm/Chełmno.


.