Home
Ordensland
English Version
Die Zerstörung
Bruchstücke
Allenstein
Bischöfl. Papau
Braunsberg
Briesen
Danzig
Deutsch Eylau
Dönhoffstädt
Elbing
Frauenburg
Freystadt
Gollub
Graudenz
Gumbinnen
Heiligelinde
Heilsberg
Hohenstein
Königsberg
Krossen
Kulm
Kulmsee
Marienburg
Marienwerder
Masuren
Memel
Mewe
Neidenburg
Nidden
Rastenburg
Rauschen
Rehden
Rhein
Roggenhausen
Rössel
Schlobitten
Schlochau
Schönberg
Schwetz
Stuhm
Tannenberg
Thorn
Tilsit
Weissenberg
Wormditt
Zoppot
Landgüter
Die Memel
Die Weichsel
Ausflüge
Link-Liste
Impressum
GÄSTEBUCH

HÄTTEN SIE DAS GEWUSST... ?
Would you have known ...?

Noch heute lassen sich viele Hinweise auf die ehemaligen deutschen Einwohner im alten Ordensland finden.
Even until today one can find many traces of the former German population in the old land of the Teutonic Knights.

Das Abstimmungsdenkmal in Marienburg, Ostpreussen (Malbork) zeugte einst davon, dass die damals mehrheitlich deutsche Bevölkerung nach dem Versailler Vertrag bei Ostpreussen bleiben wollte. Heute trägt der Stumpf die Jungfrau Maria.
This monument in Malbork, East Prussia, once reminded the East Prussians of their vote to stay with the German Reich and not become Polish after the Treaty of Versailles in 1920.

Das Westpreussenkreuz in Weissenberg, Ostpreussen (Biała Góra) zeugte einst von der Sehnsucht der Ostpreussen nach der Vereinigung mit dem 1920 polnisch gewordenen Westpreussen. Heute erinnert nur noch ein Stumpf an die einstige Pracht.
The West Prussia Cross at Biała Góra, East Prussia, symbolised the East Prussian hope of getting reconnected with the mainland of the German Reich after West Prussia had become Polish after 1920. To the right are the sad remains.

Schloss Schönberg bei Deutsch-Eylau, Ostpreussen (Iława) wurde von den Russen in den letzten Kriegstagen zerstört und konnte nicht mehr aufgebaut werden.
Schönberg Castle at Iława, East Prussia, was destroyed by the Russians in 1945 and could not been rebuilt.

Königsberg, Ostpreussen (Kaliningrad): Wo einst der Deutsche Michel stand, ist nur noch ein Stumpf zu sehen.
Where once stood the “Deutsche Michel” at Kaliningrad, East Prussia, only a stump is left.

Schloss Finckenstein im Kreis Rosenberg, Ostpreussen (Susz) entstand zwischen 1716 und 1720 und wurde ebenfalls Opfer des 2. Weltkrieges. 1807 nächtigte Napoleon I. hier. Bei seiner Ankunft in der ostpreussischen Provinz soll er gerufen haben: “Enfin un chateau!” (endlich ein Schloss!).
Finckenstein Castle in Susz County, East Prussia, was constructed between 1716 and 1720 and also fell victim to the 2. World War. 1807 Napoleon I. slept here. Upon his arrival it is delivered that he shouted: “Enfin un chateau” (finally a castle!).

Das Tannenberg-Denkmal bei Hohenstein, Ostpreussen (Olsztynek) wurde zum Teil von der 1945 abrückenden Wehrmacht gesprengt, die restlichen Bruchstücke in den 1950ern abgetragen.
The Tannenberg Memorial near Olsztynek, East Prussia, was destroyed by the retreating German Wehrmacht in 1945.
(Bildquelle: http//:tannenberg-nationaldenkmal.andreasspringer.de)

Erhalten geblieben ist jedoch der steinerne Löwe, der einst das Denkmal für die Gefallenen des 2. Masurischen Infanterie-Regiment 147 am Tannenberg-Denkmal zierte. Heute steht er auf dem Marktplatz von Hohenstein (Olsztynek).
Left over is the stone lion which once stood near the memorial. Today one can find him on Olztynek´s market place.
(Bildquelle: http//:tannenberg-nationaldenkmal.andreasspringer.de)

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Schlochau, Westpreussen (Człuchów) wurde in ein Siegesdenkmal zu Ehren der Siege über den Deutschen Orden (1466) und der Deutschen Wehrmacht (1945) umfunktioniert.
This Emperor William memorial now commemorates the victory over the Teutonic Order (1466) and the German Wehrmacht (1945).

Als Erinnerung an die Abstimmung über den Verbleib der Stadt Allenstein in Ostpreussen am 11. Juli 1920, stand bis 1945 am Georg Zülch Platz im Stadtpark Jakobsberg dieses grosse Denkmal. “Wir bleiben deutsch!” war hier einst manifestiert.
Commemorating the vote to remain with East Prussia and the German Reich on 11. July 1920, this memorial stood in Olsztyn´s St. Jacobs park until 1945. ”We will remain German” was here then manifested.

Das zerstörte deutsche Denkmal wurde 1972 durch ein sozialistisches ersetzt. Es trägt die polnische Inschrift “Der heldenhaften Befreiung von Ermland und Masuren”.
The Socialist replaced the destroyed German monument in 1972. It shows the Polish inscription: “ In honour of the heroic liberation of Warmia and Masovia”.

Wer heute von der Weichsel die steilen Treppen zum Graudenzer Marktplatz erklimmt, sieht auf der Mauer einen polnischen Soldaten mit einem Mädchen im Arm. Hier stand früher einmal Paul von Hindenburg, gekleidet als Deutschordensritter - dem Retter Ostpreussens vor den Russen im 1. Weltkrieg.
When climbing up the steep stairs from the Vistula river in direction to Grudziądz´s market place, one will see a Polish soldier holding a girl in his arms. On this place once Paul von Hindenburg stood, dressed like a knight of the Teutonic Order - as it was him who drove the Russians out of East Prussia in WW I.

Einst zierte ein mächtiger Hirsch das Jagdschloss Kaiser Wilhelm II. in Rominten, Ostpreussen. Heute steht das Monument im Stadtpark von Smolensk im Westen Russlands. Als es hier als Kriegsbeute eintraf, hatten die sowjetischen Soldaten “ein Geschenk für die Kinder von Smolensk” auf seinen Leib geschrieben.
Once upon a time this mighty deer guarded Emperor William II.´s hunting lodge in Rominten, East Prussia. One can now find him Smolensk´s city park, western Russia. When it arrived here as a war trophy, Soviet soldiers had written “for the children of Smolensk” on the animal´s body.

.